McDonald’s testet Augmented Reality Marketing

24. August 2013

Augmented_Reality_Marketing_McDonaldsMcDonald’s sammelt seine erste Erfahrungen mit Augmented Reality Marketing. Bei der neuen Augmented Reality App, die von Metaio entwickelt wurde, soll den Gästen über einen spielerischen Ansatz das Nachhaltigskeitsengagement des Unternehmens nähergebracht werden.

Um die insgesamt vier Missionen zu starten, müssen Auslöser wie z.B. eine Pommes-Verpackung per Smartphone eingescannt werden. Die AR-App „McMission“ steht im App Store und bei Google Play zum Download bereit.

Weitere Artikel zum Thema Augmented Reality Marketing:

***** XING-Gruppe “Augmented Reality & Marketing” *****
***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen ****

Advertisements

Mobile Augmented Reality Shopping mit junaio-Browser

19. Februar 2012

Bei der mobile Augmented Reality Plattform „junaio“ können Nutzer aus unterschiedlichen Themenkanälen wählen wie z.B. Unterhaltung, Nachtleben oder Reisen. Sie erhalten dann standortbezogene Informationen im Live-Videobild direkt auf dem Smartphone angezeigt. Entwickler können durch eine offene API Augmented Reality Anwendungen erstellen.

Jetzt wurden durch drei neue Partnerschaften neue Inhalte erschlossen. Dazu wurden die  Angebotsprospekte von kaufDA, Rabattgutscheine von coupies und die Produktinformationen von barcoo in den mobile Augmented Reality Browser „junaio“ integriert.

Mit einem Blick auf ein Smartphone werden die aktuellen Prospekte von 200.000 Einzelhändlern in der direkten Umgebung von kaufDA angezeigt. Dazu kommen die Rabattcoupons von Coupies, so das man sehen kann, welche welche Coupons in der Umgebung verfügbar sind. Mit einem Klick kann der Coupon eingelöst und das Produkt gekauft werden – man muss einfach nur das Smartphone an der Kasse zeigen.

junaio kann neben QR- auch Barcodes zu erkennen, d.h. die Nutzer können darüber nun auch auf die Inhalte von barcoo zugreifen. Beim Scan eines Barcodes auf Verpackungen werden dann umfassende Produktinformationen angezeigt.

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Out-of-Home Marketing mit Augmented Reality

11. Mai 2011

Out-of-Home Marketing mit Augmented Reality: Serviceplan, Plan.Net und Mediaplus haben für den TV-Sender Syfy eine Augmented Reality Kampagne verwirklicht, bei der aus Plaktwänden dreidimensional erlebbare Science-Fiction-Welten werden.

Quelle: serviceplan gruppe

Weitere Artikel zum Thema Augmented Reality Marketing:
Augmented Reality Marketing, Location Based Services und Virtual Goods
Augmented Reality Marketing: Mehrwert für Marken?
Marketing best case: iPhone App „Post mobil“

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Augmented Reality Marketing, Location Based Services und Virtual Goods

15. Januar 2011

Augmented Reality Marketing, Locations Based Services und Virtual Goods sind die Komponenten, die das StartUp GoldRun einsetzt, um innovative, virtuelle Schnitzeljagden für Marken duchzuführen.

Im November 2010 hat das junge Unternehmen eine Kampagne für H&M realisiert. In der Nähe von jedes H&M Stores in New York City konnten Passanten, die die kostenlose iPhone App GoldRun installiert hatten, Bilder von virtuellen Gegenständen machen und dadurch sofort 10% Rabatt bei H&M Einkäufen erhalten. Außerdem konnten die Teilnehmer noch eine Reise nach Las Vegas gewinnen.

Im Vergleich zu anderen Location Based Services Startups, die versuchen Marketing & Games miteinander zu kombinieren (wie z.B. Foursquare und Gowalla), wird bei GoldRun weitere Aufmerksamkeit durch Fotos erzeugt, die die Nutzer dann via Facebook mit ihren Freunden teilen können und so das Markenerlebnis auf eine breitere Basis stellen. Dadurch wird zusätzlicher Mehrwert für die Marke erzeugt.

AirWalk hat eine Kampagen durchgeführt bei der am 6. November 2010 ingesamt 300 Paar virtuelle Schuhe platziert wurden, die man fotografieren konnte, um sich so sein exklusives Paar Schuhe zu sichern. Weitere Kampagnen-Beispiele sind auf der GoldRun Website zu finden.

Das StartUp und seine Kampagnen erinnern an die Augmented Reality Schmetterlinge von iButterfly.

Weitere Artikel zum Thema Augmented Reality Marketing:
Augmented Reality Marketing: Mehrwert für Marken?
Marketing best case: iPhone App „Post mobil“

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Layar: Augmented Reality Browser

3. August 2010

Layar ist ein Augmented Reality Browser. Seit Juni 2010 steht ein sehr gutes, neues Video zur Verfügung, das die vielfältigen Möglichkeiten skizziert.

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****