Augmented Reality erobert Social Media: Reale Objekte markieren

29. Dezember 2011

Layar startete am 20. Dezember 2011 die App Stiktu, mit der Nutzer durch Augmented Reality Funktionalitäten überall reale Objekte markieren und mit anderen teilen können.

So können Texte, Bilder, Sticker und Zeichnungen an reale Objekte angeheftet werden, indem man sie mit seinem Smartphone scannt. Andere Personen, die das Objekt später ebenfalls scannen, können dann alle vorherigen Objekt-Kommentare sehen.

Stiktu ist in mehreren europäischen Ländern im iTunes AppStore und im Android Market verfügbar.

Grundlegend neu ist die Idee jedoch nicht, das StartUp Tagwhat (Gründer David A. Elchoness, Angus Shee und Donald M. Cramer) hat etwas ähnliches auf Basis von Geokoordinaten (und nicht Bilderscans) schon recht lange angeboten.

Seit dem Blog-Artikel über Tagwhat im Oktober 2010 scheint sich das Unternehmen jedoch anders zu positionieren, denn die Videos von damals sind mittlerweile von Youtube entfernt und jetzt bezeichnet sich Tagwhat als mobile Enzyklopädie.

Stiktu Einführungsvideo:

Stiktu Video-Anleitung:

Quelle: blog.stiktu.com

Weitere Artikel zum Thema:
Social Augmented Reality

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****

Advertisements

Social Augmented Reality

10. Oktober 2010

Social Augmented Reality auf Smartphones wird eine der „Killer-Applikationen“ der nächsten Jahre. Tagwhat ist ein Social Network bei dem man Augmented Reality Tags mittels Geokodierung setzen kann. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig und beeindruckend. Tagwhat ist Social Bookmarking für die Realität und nicht nur für das Web wie delicious oder Mister Wong.

Es ist naheliegend und daher zu vermuten, dass Facebook Places in einer der nächsten Ausbaustufen ähnliche Funktionalitäten anbieten wird. Schade wäre das dann für solche innovativen StartUps wie Tagwhat, für die es dann schwierig werden dürfte.

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Augmented Reality World 2010 in Düsseldorf

23. September 2010

Augmented Reality World lautet der neue Branchenevent, der vom 8. bis 9. November 2010 in Düsseldorf stattfindet. In 15 Sessions werden Anwendungen, Voraussetzungen und Fallbeispiele rund um Augmented Reality und Mobile Augmented Reality behandelt.

Mit dem Discount Code „ARBIZ010“ von AugmentedRealityBiz.com erhalten Teilnehmer 15% Rabatt auf den Anmeldepreis der Augmented Reality World.

Die Themen und Referenten im Einzelnen:

Keynote: The OUTERNET
Nick Sohnemann, TrendONE

Von Science Fiction zu Fakt – AR auf dem Weg zum Massenmedium
Marc René Gardeya, Gründer und CEO, Hoppala
Dale Herigstad, Chief Creative Officer, Schematic

Kontextual Targeting – aus lästiger Werbung wird Mehrwert
Benjamin Thym, CEO, checkitmobile

Social Augmented Reality
Dan Romescu, Mobile Social Architect, Augmented Citizen Advocate

Die Zukunft von AR-Games
Michael Straeubig, Game Designer / Spielekonzeptentwickler, i3Games

Emerging Applications
Markus Jerko, Produktmanager Mobile, HEROLD Business Data GmbH
Andreas Hauser, Technical Product Manager, Wikitude, Mobilizy
Dr. Michael Klein, Direktor, INM Institut Neue Medien & Gesellschafter, aurea

Mobile AR: Killer Parameter Location
Martin Adam, CEO, mCRUMBS.com

Mobile Augmented Reality und die Revolution im Marketing
Nadine Brendel, Manager Business Development, YOC AG
Rafael Mroz, Media Consultant, ideas4mobile

AR und Usability

Die Gegenwart und Zukunft von AR
Oliver Schiffers, Head of Marketing Strategy & Analysis, Sapient GmbH
Daniel Baar, Geschäftsführer, Adverti
Katrin Sczepan, Adverti

Die Brücke zwischen VR/3D und AR
Fabian Scheer, Daimler AG
Matthew Sloly, Chief Technology Officer, Verold

Expertendiskussion: AR 2020 – wohin geht die Reise, worauf müssen Unternehmen vorbereitet sein

***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****