Augmented Reality (AR) + Social + Local = Wallit App

24. März 2012

Die Augmented Reality App Wallit hat den Anspruch,  Funktionalitäten von Twitter mit Foursquare zu verbinden. Mit Wallit kann man Orte durch die Kamera des Smartphones ansehen,  als würde man ein Foto machen. Durch Augmented Reality Funktionalität sieht man Beiträge, Fotos und Videos anderer Personen, die ebenfalls am gleichen Ort sind oder bereits waren.

Jede virtuelle Wand kann weltweit angesehen werden, allerdings kann man nur an solche Augmented Reality Walls etwas posten, wenn man tatsächlich vor Ort ist. An jedem Ort gibt es definitiv nur eine Augmented Reality Wall, denn sie müssen durch Wallit erstellt werden.

Aktuell existieren weltweit mehr als 700 Walls. Eine Radarfunktion zeigt die nächste virtuelle Wand in der Nähe. Sofern es an einem Ort noch keine Wall gibt, kann man eine neue über Wallit beantragen.

Beiträge könne mit einer anonymen ID verfasst werden oder mit dem eigenen Twitter oder Facebook Profil verknüpft werden.

Quelle: Mashable & Wallit

***** XING-Gruppe “Augmented Reality & Marketing” *****
***** AugmentedRealityBiz.com E-Mail Newsletter *****
***** Markus Caspari auf Twitter folgen *****


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.